Ring Spotlight Outdoor Cam Battery

229,00 €
8.9

Preis/Leistung

8.0/10

Optik/Design

9.5/10

Installation/Einrichtung

9.7/10

Bedienung/Funktionalität

7.5/10

Qualität

9.9/10

Pros

  • Funktioniert mit Alexa
  • Schnelle Installation und Einrichtung
  • Gute Bild- & Tonqualität
  • Push Benachrichtigungen
  • Screehshots in Benachrichtigungen
  • Wenig Verbrauch bzw. guter Akku

Cons

  • Nach Testphase nur noch LIVE Bild möglich
  • Könnte ein wenig kleiner sein
  • Connect Kopf Position
  • Brummen bei Gegensprechfunktion
  • Nutzerrechte Verwaltung fehlt

Vor einiger Zeit durften wir für euch ja schon mal die Ring Doorbell 2 testen und nun haben wir wieder etwas neues für euch von Ring. Dieses mal habe wir für euch das Paket Ring Spotlight Outdoor Cam Battery & Ring Solar Panel, welches wir für euch einmal unter die Lupe nehmen. Leider ist die Jahreszeit nicht optimal für das Solar Panel, aber wir versuchen das beste daraus zu machen.

Bevor man sich aber dieses Set kauft, sollte man sich vorher schon im klaren sein, wo man die Kamera hin hängen will und ob dort auch das Solar Panel genügend Sonne abbekommt bzw. dort überhaupt genügend des eigenen WiFi Netzwerkes ankommt. Außerdem sollte man sich auch im klaren sein, das nach der Testphase von 30 Tagen der Funktionsbereich der Ring App eingeschränkt wird und ab da kostenpflichtig ist.

Aber fangen wir wie gewohnt erst mal ganz vorne an.

Verpackung und Inhalt

Zur Verpackung kann man auch hier nur sagen, Sie ist wie bei allen anderen Artikel von Ring, sehr gut und beinhaltet nicht zu viel Verpackungsmaterial. Alles ist bestens gepolstert und leicht zu entnehmen. Auch der Inhalt ist überschaubar und enthält folgendes:
Ring Spotlight Outdoor Cam Battery
– 1x Ring Spotlight Outdoor Cam
– 1x Ring Batterie
– 1x Montagefuß
– 1x Multiwerkzeug
– 1x USB-Ladekabel
– Befestigung Set (Schrauben & Dübel)
– Ring Warnaufkleber
– Kurzanleitung
– Sicherheitshinweise

Ring Solar Panel
– 1x Ring Solar Panel
– 1x Montagefuß
– 1x Multiwerkzeug
– 1x USB-Ladekabel
– Befestigung Set (Schrauben & Dübel)
– Ring Warnaufkleber
– Kurzanleitung
– Sicherheitshinweise

Also alles was man braucht um gleich los zu legen.

Qualität

Alleine am Design der Verpackung sieht man, dass es sich hierbei um ein hochwertiges Produkt handelt. Sowohl die Ring Spotlight Outdoor Cam als auch das Ring Solar Panel machen einen sehr guten und robusten Eindruck. Wie bei unseren anderen Ring Produkten auch, wurde hier sehr sauber und hochwertig gearbeitet. Was das Ring Produkte immer wieder auszeichnet ist, das man bei jedem Produkt immer das passende Werkzeug und Befestigungsmaterial mitgeliefert bekommt (mit Ausnahme einer Bohrmaschine). Auch beim Akku wurde ein wenig mit gedacht. Hier ist es z.B. möglich einen zweiten Akku ganz schnell und einfach in die Kamera einzulegen. Diese Option nutzen wir derzeit z.B. auch, da es bei diesem Wetter derzeit nicht genügend Sonne für das Solar Panel gibt, um den einen Akku immer voll zu halten. Aus diesem Grund haben wir einen zweiten orig. Ring Akku in die Kamera eingelegt. Bei dem Solar Panel sieht es genauso aus mit der Qualität wie bei der Kamera. Alles ist dabei und es macht auch hier alles einen hochwertigen Eindruck.

Design

Hier gibt es unserer Meinung nach nichts zu beanstanden. Das Design sowohl von der Ring Spotlight Outdoor Cam selber als auch vom Ring Solar Panel ist unauffällig und schlicht. Da wir die weiße Version bei uns benutzen, ist diese passend und einigermaßen Unauffällig verbaut. Der an der Unterseite der Kamera angebrachte Bewegungsmelder, hat einen sehr guten Erfassungswinkel. Auch die links und rechts neben der Kameralinse angebrachten LED Scheinwerfer leuchten in der Nacht den zu Überwachenden Bereich sehr gut aus. Natürlich kann diese Funktion und vieles mehr, in der App eingestellt werden bzw. vollständig ausgeschaltet werden. Einziger Nachteil beim Design der Kamera ist der Connect Kopf auf der Oberseite der Kamera. Diesen hätte man vielleicht am besten auch auf die Rückseite der Kamera machen sollen. Bei mir ist es jetzt öfters einmal vorgekommen das man aus versehen beim Batteriewechsel auf diesen Knopf gekommen ist. Dadurch startet jedes mal die Einrichtung der Kamera neu, was natürlich nicht gewollt ist. Dies kann natürlich auch dann z.B. für Bösewichte ein Vorteil sein, die Kamera still zu legen. Bei dem Solar Panel wurde auch alles richtig gemacht, bis auf eine Kleinigkeit. Der Montagefuß könnte ein wenig mehr Einstellmöglichkeiten vertragen. In unserer Anwendung jetzt aber nicht so relevant.

Installation und Einrichtung

Die Montage der Ring Spotlight Outdoor Cam und des Ring Solar Panel ist eigentlich ganz einfach. Zuerst lädt man den Akku der Cam vollständig auf. Da dieser Vorgang schon alleine einige Stunden dauert, kann man in der Zwischenzeit sich auf die Suche nach einem geeigneten Platz machen. Hat man einen solchen Platz gefunden, nimmt man am besten einmal sein Handy zu Hand und überprüft mit diesem (ggf. auch mit einer passenden App), die Qualität des dort befindlichen WiFi Netzwerks. Wenn der Akku dann endlich mal vollständig geladen ist, geht es dann auch schon los mit der richtigen Installation und Montage der beiden Komponenten. Als erstes lädt man sich die Ring App aus dem App Store für sein Handy herunter und installiert diese. Nun folgt man ganz einfach der Anleitung in der App und legt die Batterie in das Fach der Cam ein. Alle weiteren Schritte werden ganz einfach und manchmal auch per Video beschrieben. Wir haben unsere Komponenten unter dem Vordach moniert und das Solar Panel einfach oben auf dem Dach montiert. Dieses wird einfach über ein Kabel mit der Cam auf der Rückseite montiert. Danach erfolgt nur noch kurz eine kleine Feineinstellung der Kamera Ausrichtung und schon kann es los gehen. Einige Sachen können wie auch bei anderen Ring Produkten ganz einfach über die Ring App konfiguriert werden.

Benutzerfreundlichkeit

Wie viele neue Sachen, wird auch für dieses Produkt eine App aus dem jeweiligen App Store benötigt. Mit dieser Art der Konfiguration der einzelnen Module haben wir uns mittlerweile abgefunden und kennen uns auf diesem Gebiet einigermaßen aus. Bei Laien kann dies hin und wieder mal die Verzweiflung führen. Hierzu gibt es im Internet aber meist immer Hilfe. Ansonsten ist die Nutzung dieses Produktes aber ganz simpel und einfach, wie man oben in den einzelnen Abschnitten lesen kann. Auch die Nutzung an den Geräten selber ich sehr simpel und einfach gelöst. Das Batteriefach z.B. von der Kamera lässt sich sehr schön aufklappen und ist von vorne nicht gleich zu sehen. Auch die Einstellungen in der App sind sehr einfach und Übersichtlich gestaltet. Hier lassen sich z.B. viele verschiedene Möglichkeiten bequem in der App einstellen wie z.B. Alarmsirene, Beleuchtung, Benachrichtigungen, Gegensprechen, Einschränkung der Bewegungszonen uvm. All dies wird aber wie bei anderen Ring Produkten auch immer per Video in der Einrichtung sehr schön erklärt (Zwar auf Englisch, aber dafür mit Deutschen Untertitel).

Alltagstauglichkeit

Oben haben wir es ja schon kurz angesprochen, das einige Funktionen nach der Testphase nur noch gegen eine monatliche Gebühr nutzbar sind. Die Preise richten sich dabei nicht um die Anzahl der Funktionen, sondern um die Anzahl der zu nutzenden Kameras. Dabei werden z.B. einige Funktionen wie die Aufzeichnung von Videos bei Aktivitäten wieder aktiviert. Schade das es hier nicht eine andere Möglichkeit gibt, diese Aufnahmen zu speichern. Da es z.B. beim Aufruf der App bei einer Aktivität immer ein wenig dauert bis eine Verbindung mit Ring aufgebaut wurde (trotz schnellem WiFi, DSL und 5G Mobilfunknetz) ist meist keiner mehr zu sehen und somit unsinnig. Aber auch andere Funktionen funktionieren nach der Testphase leider nicht mehr und so bleibt einem nur noch ein Live Bild der Kamera. Zwar bekommt man (wenn man die App installiert hat) immer eine Push Nachricht, wenn jemand z.B. an der Haustür ist, aber leider ohne Screenshot und ohne die Aufnahme. Einige Funktionen wie z.B. die Unterstützung von Amazons Alexa funktionieren trotzdem (abgesehen von den eingeschränkten Funktionen und der langen Ladezeit) sehr gut. Auch negativ bzw. nicht so gut finden wir die Aufteilung der Nutzer. Hier hat z.B. ein Hauptnutzer alle Möglichkeiten (in der Testphase), wobei ein zusätzlicher Nutzer nur eingeschränkte Möglichkeiten hat. Hier müsste Ring vielleicht auch noch mal die Möglichkeit der Rechte-Verwaltung durch den Hauptnutzer zur App hinzufügen.

Einige Technische Details – Ring Spotlight Outdoor Cam

Größe und Farbe
Abmessungen: 12.6 cm x 6.91 cm x 7.59 cm (4.96 in. x 2.72 in. x 2.99 in.)
Verfügbare Farben: Weiß, Schwarz

Funktionen
Video: 1080P HD, Live-Video, Nachtsicht
Bewegungserkennung: Fortschrittliche Bewegungserfassung mit benutzerdefinierbaren Bewegungszonen.
Blickwinkel: 140° horizontal, 78° vertikal
Sirene: Fernsteuerbare Sicherheitssirene
Audio: Gegensprechfunktion mit Geräuschunterdrückung

Stromversorgung und Verbindung
Stromversorgung: Akkupack (6,000 mAH). Anschlussmöglichkeit für ein Standard-Türklingel-System (Wechselstrom) für einen kontinuierlichen Ladevorgang
Internet-Anforderungen: Erfordert eine minimale Upload-Geschwindigkeit von 1 Mbps, wir empfehlen für eine optimale Leistung jedoch mindestens 2 Mbps Verbindung und 802.11 b/g/n WLAN-Funktion, nur 2,4 GHz

Installation
Durchschnittliche Installationszeit: 5-10 Minuten
Betriebsbedingungen: -20,5 °C bis 48,5 °C, witterungsbeständig
Installationshinweise: Vertikale und horizontale Montageflächen

Garantie
Ein Jahr eingeschränkte Herstellergarantie, einschließlich Diebstahlschutz. Wenn Sie Kunde sind, gilt die eingeschränkte Herstellergarantie zusätzlich zu Ihren Verbraucherrechten und gefährdet diese Rechte in keiner Weise. Diese gesetzlichen Rechte können auch nach Ablauf der eingeschränkten Herstellergarantie gelten.

Einige Technische Details – Ring Solar Panel

Größe und Farbe
Abmessungen: 19,68 cm x 13,97 cm x 1,27 cm
Verfügbare Farben: Schwarz, Weiß

Stromversorgung und Verbindung
Stromversorgung: Solarpanel
Stromanschluss: 3,96 m langes Kabel mit wetterfestem Rohrverbinder
Solarstromnennwert: 2,2 W, 5,2 V DC

Montage
Betriebsbedingungen: -20,5 °C bis 48,5 °C, witterungsbeständig
Installationsanforderungen: Stick Up Cam Battery oder Spotlight Cam Battery. Direkte Sonneneinstrahlung
Unterstützte Geräte: Stick Up Cam Battery oder Spotlight Cam Battery
Montagefuß: Verstellbarer Montagearm

Herstellergarantie
Einjährige beschränkte Herstellergarantie. Die Herstellergarantie besteht zusätzlich zu allen jeweils anwendbaren gesetzlichen Gewährleistungsansprüchen für Verbrauchsgüter und beeinträchtigt diese in keiner Weise. Das bedeutet, dass Ihnen auch nach Ablauf der beschränkten Herstellergarantie immer noch gesetzliche Ansprüche zustehen können.

Gesamturteil

Unser Fazit für dieses Ring Set fällt trotzdem überwiegend gut aus. Zwar gibt es ein paar Einschränkungen und Negative Sachen (wie oben Beschrieben) aber im ganzen ein Sehr Gut gelungener Artikel mit viele Funktionen (wenn man das Abo benutzt). Die Bilder der Ring Spotlight Outdoor Cam sowie auch der Funktionsumfang der App sind wirklich sehr gut und lassen kaum Wünsche offen. Die Benachrichtigungen des Bewegungsalarm kommen zuverlässig und zügig an. Da wir in unserem Haushalt einige Alexas und auch einige Ring Produkte schon nutzen, ist dieses Set eine sehr gut Ergänzung der bereits vorhanden Produkte. Im Sommer werden wir dann auch sehen wie das Zusammenspiel der Cam und des Solar Panels ist. Ich gehe aber da davon aus, das in den Sommermonaten kein aufladen der Batterien unsererseits nötig ist, dank des hochwertigen Ring Solar Panel, dass für die nötige Energie sorgen wird. Auch die Gegensprechfunktion hat bei uns gut Funktioniert (mit kleinen Einschränkungen) und auch die Sirene funktioniert sehr gut und ist auch Laut genug. Leider reicht es nicht für die volle Anzahl an Sternen, dennoch ist dieses Set sein Geld wert.