Wohnungsbrand Tiehlmannweg Gießen (10.06.2010)

Wohnungsbrand Tiehlmannweg Gießen (10.06.2010)

Kurz vor 20.00 Uhr brach ein Wohnungsbrand im Tiehlmannweg 7 eines Mehrfamilienhauses aus. Vor Ort waren bzw. sind die Berufsfeuerwehr Gießen und die Freiwillige Feuerwehr Wieseck. Außerdem noch zwei Rettungswagen welche eine 46 jährige Frau mit einer erheblichen Rauchvergiftung versorgten und später in die Uni Klinik brachten. Dicker Rauch drang aus der im 3. Stock befindlichen Wohnung aus und vereinzelnd drangen auch Flammen aus den Fenster. Im Gebäude gingen Rauchmelder an die andere Bewohner des Hauses schnell warnten. Die Bewohnerin konnte sich noch rechtzeitig auf ihren Balkon retten wo sie von der Berufsfeuerwehr mit einer Drehleiter gerettet werden konnte. Was die Brandursache war, konnte zum derzeitigen Zeitpunkt noch nicht geklärt werden. Der Schaden wird sich so um die 80.000 Euro bewegen.

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei