Unsere Erfahrung mit Reifendirekt.de

Anfang April wollten wir auch endlich mal den Service von ReifenDirekt ausprobieren.
Jahre lang hatten wir diesen Anbieter auch auf unserer ehemaligen Eclipse IG Europa Homepage als Werbepartner. Da kam es dieses Jahr ja passend, das neue Sommerreifen her mussten und wir so zum ersten mal diesen Anbieter testen konnten.

Erst einmal im Internet schlau gemacht ob es sich überhaupt rentiert dort zu bestellen und wie das alles läuft.
Am 01.04.2015 hatten wir dann bei ReifenDirekt bestellt.
2 Reifen mit Vor Ort Montage.
Beim Montage Termin waren wir auch sehr gnädig und legten ihn auf den 10.04.2015.
Das hörte sich alles sehr gut an. Auch der Partner von Reifen Direkt hatte in seinen Bewertungen nur positive Bewertungen stehen.
Als dann am 03.04.2015 die Auftragsbestätigung von ReifenDirekt kam, mit folgenden Hinweis:

Hinweis: Es können zusätzliche Handlinggebühren auf Sie zukommen, wenn Sie ohne
Terminabsprache die Reifen länger als eine Woche im Montagebetrieb lagern lassen.

Hatte auch noch keiner damit gerechnet das was sich in den nächsten Tagen abspielen sollte.
Nach einem E-Mail, das die Reifen erfolgreich beim Montage Partner zugestellt wurden (07.04.2015), kam auch schnell ein E-Mail das unser Wunschtermin vom Montage Partner nicht eingehalten werden kann. Jetzt fing der ganze Spaß auch schon an. Kurz nach dem Erhalt des E-Mails hatten wir bei der angegeben Telefonnummer versucht anzurufen um uns einen neuen Termin geben zu lassen. Das war schon nicht ganz so einfach. Nach ca. 4 Versuchen (pro Versuch ca. 5-7 Minuten Wartezeit) hatten wir endlich jemanden am anderen Ende. Es war nicht der Montage Partner sondern die tolle Telefon Hotline von Delti.com. Schnell wurde ein neuer Termin für den 16.04.2015 ausgemacht. Das Wochenende war rum und auch der Rechnungsbetrag wurde via Lastschrift (so wie gewünscht) vom Konto abgebucht. Leider lag der Termin am 16.04.2015 in unserer Arbeitszeit und somit musste halt mal Urlaub genommen werden. Alles ja kein Problem und noch vertretbar. Als dann aber der 16.04.2015 kam und der Montage Partner nicht gekommen ist, ging uns das alles langsam zu weit. Nach 2 Stunden warten der erste Anruf an diesem Tag bei der Delti.com Hotline. “Ohhh, das tut uns leid. Wir werden für Sie einen neuen Termin beim Partner machen. Bitte nennen Sie uns 3 Wunsch Termine.” OK, die drei Wunsch Termine wurden gemacht und zwar für den 17., 18. und 20.04.2015 da ja eh unser Urlaub geplant war. Nachdem sich am 17.04.2015 wieder nichts getan hatte, hatten wir mal ein E-Mail an ReifenDirekt geschickt (eine Antwort gab es bis Heute nicht). Ach der Anruf am Abend wurde nur schön geredet und gesagt das er dann bestimmt morgen kommen wird. Als sich dann am Samstag 18.04.2015 immer noch nichts getan hatte, wurde wieder bei Delti.com angerufen und ein E-Mail an ReifenDirekt geschickt. Bei der Telefonhotline hatten wir dann die Handy Nummer des Montage Partners bekommen wo sich aber schnell raus stellte das es die Nummer zwar gibt, diese auch im Internet zu finden ist, aber die Mailbox schon voll ist. Nach gefüllten 20 Versuchen den Montage Partner anzurufen, haben wir es aufgegeben und uns noch mal direkt an ReifenDirekt (Delti.com Hotline) gewendet. Zu diesem Zeitpunkt haben wir dann auch endlich mal eine Antwort auf ein E-Mail bekommen:

Sehr geehrter Herr …,

vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Wir haben Ihre Nachricht an unseren zuständigen Mitarbeiter weitergeleitet und den Montagepartner um eine Stellungnahme zu diesem Vorgang gebeten.

Sie erhalten nach Klärung schnellstmöglich Rückmeldung.

Mit freundlichen Grüßen
Frau V. S.

Delticom AG
Brühlstr. 11,
30169 Hannover
Tel.: 0511-93634960
Fax: +4951187989071
Aufsichtsratsvorsitzender: Rainer Binder
Vorstand: Thierry Delesalle, Susann Dörsel-Müller, Philip von Grolman, Sascha Jürgensen, Andreas Prüfer
Sitz der Gesellschaft: Hannover
Registergericht: AG Hannover HR B 58026
USt.-IdNr.: DE 812759861

Als dann der 20.04.2015 kam und immer noch kein Montage Partner auf dem Hof stand, hatte es uns gereicht. Da keine Antworten per Mail gekommen sind und der Telefon Support von Delti.com auch nicht wirklich weiterhelfen konnte, haben wir einfach die Lastschrift zurückgezogen. Spätestens jetzt müsste ja mal was von denen kommen. Da lagen wir aber auch daneben. Nichts kam von ReifenDirekt geschweige den vom Montage Partner. Am 24.04.2015 rief dann irgendwann mal ReifenDirekt bei uns an um uns mitzuteilen das Sie unseren Auftrag nun stornieren würden. Ein E-Mail hatten mit der Stornierung hatten wir am 24.04.2015 vormittags schon bekommen. Später hatte dann noch mal die Hotline von Delti.com angerufen und sich für die ganze Lage entschuldigt und einen Gutschein von 20,00 Euro angeboten.
Wer jetzt denkt es sei vorbei gewesen der täuscht sich.
Am Montag den 27.04.2015 kam dann die 1. Mahnung per E-Mail. Ein Anruf bei der Hotline brachte das Fass zum überlaufen. Dort wurde doch wirklich behauptet das wir die Reifen hätten und sie ja auch wo anders aufziehen lassen können. Wir könnten ja nicht so einfach das Geld wieder zurück buchen. Da war dann Schluss mit der Freundlichkeit. Dieser netten (schlecht Deutsch sprechenden) Mitarbeiterin, wurde dann noch mal klar gemacht wo hier das Problem liegt. Eigentlich sollte sie es wissen, da wir ja bald täglich mit ihr telefoniert hatten. Jetzt sind wir mal gespannt wann sich das angedrohte Inkasso Büro bei uns meldet.
Am 29.04.2015 haben wir dann folgendes e-Mail bekommen:

Sehr geehrter Herr …,

wir bedauern, dass Sie aufgrund eines Systemfehlers eine ungerechtfertigte Mahnung erhalten haben. Die Mahnung wurde bereits gelöscht.

Für die entstandenen Unannehmlichkeiten bitten wir um Entschuldigung.

Mit freundlichen Grüßen
Frau D. S.

So kann man es dann auch nennen, “Systemfehler”. “… Unannehmlichkeiten …”? Uns fällt schon garnichts mehr ein wie man das nennen kann. Vielleicht “Mangelhafte Fachkräfte” und so. Sollten wir jetzt noch einmal was von diesem Online Shop zu hören bekommen, geht es zum Anwalt.

Unser Fazit:
Einmal und nie wieder.
Zwar kann ReifenDirekt nicht direkt was für die ganze Sache, aber mehr Unterstützung hätte man schon bringen können. Schließlich gingen bei der Aktion einige Urlaubstage drauf, unseren Kurzurlaub mussten wir verlegen und von den ganzen anderen Sachen wie Telefonieren, E-Mails schreiben und so wollen wir nicht reden. Das machen auch die 20,00 Euro nicht besser. Jetzt konnte man auf Facebook auch sehen das wir da nicht die einzigen sind denen es so geht. ReifenDirekt sollte sich echt mal hinsetzen und ihr Angebot überdenken. Dann sollten sie auch mal Mitarbeiter im Support haben die etwas Ahnung haben und auch etwas tun. Nicht immer nur die Kunden vertrösten. Die Qualität der Hotline lässt auch zu wünschen übrig. Bei der Hotline kam man sich öfters so vor als hätte man jemanden der gerade in der Küche steht und kocht dran. Hätte nicht viel gefehlt und die Verbindung wäre abgebrochen.

Unser Tipp:
Einfach mal zu einem Reifen Dienst in der nähe gehen und sich dort ein Angebot machen lassen. Kostet in der Regel vielleicht 5,00 – 10,00 Euro mehr, aber dafür hat man später auch das was man will.

Das könnte Dich auch interessieren...

1 Antwort

  1. adt sagt:

    komisch, dass dies mit allen Portalen von DeltiCom scheinbar gleich/ähnlich schlecht läuft.
    Habe daher mein Problem auch IDEALO zugesendet.
    IDEALO meinte, DeltiCom sei bei Ihnen bekannt für ähnliche Geschäftspraktiken.
    Für mein Reifenangebot hat IDEALO nun den Reifen-Guru von Ihrem Portal genommen und will DeltiCom nochmals ermahnen und auf diese Geschäftspraktiken hinweisen !!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

7 + neun =