Auf der folgenden Seite möchten wir euch gerne den DJI Phantom 2 Vision+ V3.0 (DJI P2V+) vorstellen und Informationen über unseren DJI Phantom 2 Vision+ V3.0 veröffentlichen.

Beschreibung

Der DJI Phantom 2 Vision+ V3.0 und seine anderen Geschwister (DJI Phantom 2 Vision, DJI Phantom 2, …) ist bereits nach kürzester Zeit zum Kult-Objekt geworden was Drohnen bzw. Kopter angeht. Der DJI P2V+ vereint alles Bewährte mit einer konsequenten Rundum-Optimierung auf Basis der Erfahrungen und Wünsche der riesigen, weltweiten PHANTOM Fan-Gemeinde. Wer hat noch nicht davon geträumt, Film- und Foto-Aufnahmen aus der Vogel-Perspektive. Mit der DJI P2V+ und seinen Vorgängern ist dies nun kein Problem mehr. Dank dessen mit Nichts zu vergleichenden GPS und Sensoren-Technik die es auch für jeden Normalsterblichen Hobbyisten einfach und schnell zu erlernen ist. Bereits die Vorgänger der DJI P2V+, der ursprüngliche PHANTOM, schlug auf einer Spielwarenmesse 2013 wie eine Bombe ein und wanderte von dort auf direktem Wege zu den etablierten, deutschsprachigen RC-Helikopter-Fachmagazinen und überzeugte selbst die kritischsten Experten. Aus welchem Grund? Hier zeigen wir euch einmal ein Paar Technische Daten des DJI P2V+:

Intelligentes Akku-System

  • DJI 5200mAh LiPo Akku
  • Akku-Status-Anzeige direkt am Akku
  • All-in-one System-Ladegerät
  • Sicherheits- & Schutz-System
  • Unterspannungs-Schutz
  • je nach Einsatz-Dynamik bis zu 25-30 Minuten Flug-Zeit

Optimierte Propeller

  • Rechts- und Links-Gewinde für sicheren Halt
  • verbesserte Beschleunigungs-Werte im Gegensatz zu den Vorgängern

Leistungsfähige FullHD Kamera

  • 14 Megapixels – Foto-Qualität
  • 1080p30 & 720p – FullHD Video-Qualität
  • inkl. 4GB Speicherkarte
  • Aufnahmen bei 0℃ – 40℃
  • Modi: Fotos und Videos
  • Linse: 110°/85° FOV
  • RAW Format wählbar
  • Alle relevanten Parameter können bequem via iOS oder Android App mittels Smart-Phone oder Tablet im Flug eingestellt werden
  • Kamera-Steuerung via Touch-Screen
  • 3-Achsen Brushless Gimbal mit Lagesensoren für absolut perfekte Aufnahmen

FPV „Live Bild“

  • FPV: „First Person View“ Live-Bild via Smart-Phone oder Tablet
  • WiFi Reichweite von ca. 700m
  • serienmäßiges WiFi VerstärkerModul
  • Geringe Latenzzeit: weniger als 0,1 Sekunden (100msek.) im Vergleich zu AR Drohne (170 – 230msek) oder Go-Pro Wi-Fi (3-5 Sekunden)

Flug-Spaß in Vollendung

  • OSD Flugdaten: Geschwindigkeit, Flug-Höhe, Entfernung, Pitch, Roll, Gier, Akku, GPS Signal/Satelliten-Anzahl; alle relevanten Informationen wie im Cockpit des Copters direkt in Echtzeit auf dem Smart-Phone oder Tablet
  • Kompass-Kalibrierung, Kontroll-Signal-Verlust & ‘‘Going Home‘‘ Funktion
  • Warnungen und Fehler-Meldungen

Direktes SN (Social Network): Teilen Sie Ihre Flug-Erlebnisse mit Ihren Freunden!

  • Fotos via E-Mail, Facebook, Twitter, Weibo, WeChat,…u.A.
  • Videos via E-Mail, YouTube,… u.A.

Grundlegende TOP Features der DJI PHANTOM Serie

  • Komplett aufgebaut zu 95% flugfertiges Modell
  • GPS und Kompass unterstütze Steuerung für maximale Präzision und Zuverlässigkeit
  • Sensationelle Flug-Stabilität Dank des legendären, firmeneigenen DJI Autopilot-Systems
  • Professionelles 5.8GHz Fernsteuerungs-System für störungsfreien Betrieb. Eine Übertragungstechnik bei der problemlos auch mehrere Modelle gleichzeitig fliegen können
  • GPS gesteuerte ‘‘Auto-Go-Home‘‘ Sicherheits-Funktion für den Fall, dass z.B. die Kommunikation zwischen dem Sender und dem Modell getrennt werden
  • Helle LED Beleuchtung zur Fluglagen-Bestimmung, auch im Nachtflug
  • Akku-Überwachungs-Funktion mit Sicherheits-Schaltung

Weitere Technische Daten sind hier zu finden.

Versicherung & Kennzeichnung

Vor dem Flug schauen ob eine gültige Haftpflicht Versicherung vor liegt.
Eine normale Haftplicht Versicherung deckt meist bei diesem Hobby nicht.

Für diese Drohne besteht seit dem 01.10.2017 eine Kennzeichnungspflicht und Ausweichpflicht. Ausserdem sollte man im Besitz einer gültigen Haftpflicht Versicherung sein, welche auch den Umgang mit dieser Drohne abdeckt. Hier können wir z.B. DMO empfehlen. Ausserdem gelten noch folgende Regeln für diese Drohne:

Ein Betriebsverbot gilt künftig für diese Drohne

  • außerhalb der Sichtweite;
  • in und über sensiblen Bereichen, z.B. Einsatzorten von Polizei und Rettungskräften, Krankenhäusern, Menschenansammlungen, Anlagen und Einrichtungen wie JVAs oder Industrieanlagen, oberste und obere Bundes- oder Landesbehörden, Naturschutzgebieten;
  • über bestimmten Verkehrswegen;
  • in Kontrollzonen von Flugplätzen (auch An- und Abflugbereiche von Flughäfen);
  • in Flughöhen über 100 Metern über Grund, es sei denn, der Betrieb findet auf einem Gelände statt, für das eine allgemeine Erlaubnis zum Aufstieg von Flugmodellen erteilt und für die eine Aufsichtsperson bestellt worden ist;
  • über Wohngrundstücken, wenn die Startmasse des Geräts mehr als 0,25 kg beträgt oder das Gerät oder seine Ausrüstung in der Lage sind, optische, akustische oder Funksignale zu empfangen, zu übertragen oder aufzuzeichnen. Ausnahme: Der durch den Betrieb über dem jeweiligen Wohngrundstück in seinen Rechten Betroffene stimmt dem Überflug ausdrücklich zu.

Die zuständige Behörde kann Ausnahmen von den Verboten zulassen, wenn der Betrieb keine Gefahr für die Sicherheit des Luftverkehrs oder die öffentliche Sicherheit oder Ordnung, insbesondere eine Verletzung der Vorschriften über den Datenschutz und über den Naturschutz darstellt und der Schutz vor Fluglärm angemessen berücksichtigt ist. Insbesondere bei einem geplanten Betrieb außerhalb der Sichtweite lässt sich die Genehmigungsbehörde eine objektive Sicherheitsbewertung vorlegen.

Sonstiges